31.05.2018

1. Dampf-Frühschoppen am Lokbahnhof

Frühshoppen 2018

 

21.05.2018

Nach unserem sehr erfolgreichem 2. Frühlingsfest, möchten wir Euch ein paar Bilder nicht vorenthalten.

2018-05-04 18.02.51

 

01.04.2018

EILMELDUNG – Sensation ist perfekt – „Projekt 95 004“

Nach kurzen aber intensiven Verhandlungen mit der Stadt Sonneberg ist es uns nun gelungen, die als Denkmal an die legendäre BR 95 in Sonneberg aufgestellte Treibachse und deren Treibstange zu übernehmen. Beide Großteile stammten von der Lok 95 004 und konnten vom einstigen Dienststellenleiter des Lokbahnhofs Sonneberg, Hr. Dieter Paschold, vor der endgültigen Verschrottung gerettet werden.

Treibachse BR95

 

Nun soll daraus wieder eine komplette Lok entstehen, um auch eine „Bergkönigin“ auf ihren einstigen Heimatstrecken rund um Sonneberg wieder im Einsatz erleben zu können. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran, um das Gelände rund um den Lokschuppen der einstigen Lokeinsatzstelle Sonneberg und den Behandlungsanlagen wieder nutzbar zu machen.

Gelände 1

Fördergelder für ein solches Projekt wurden bereits in Aussicht gestellt, regionale Metallbaufirmen bekundeten bereits Interesse  und sagten spontan ihre Unterstützung zu.

Natürlich ist es noch ein weiter Weg, aber das Ziel ist, die Lok 95 004 bis zu Ihrem 100. Geburtstag  im Jahr 2023 wiedererstehen zu lassen und dem aktiven Museumsbetrieb wieder zu übergeben.

Ziel ist es die erste öffentliche Fahrt am 2.2.2023 von Sonneberg nach Neuhaus, Probstzella und wieder zurück nach Sonneberg zu veranstalten, um uns damit bei allen Sponsoren und Förderern dieses Projekts zu bedanken.

Auch wurden uns schon diverse Einzelteile anderer Loks der BR 95 angeboten, um einen möglichst authentischen Neubau der Lok 95 004 zu gewährleisten.

                                 Handräder  Regler BR95 004  Schildersatz

Wer dieses Projekt unterstützen möchte kann sich gerne bei uns melden, wir werden dies natürlich auf Wunsch auch diskret behandeln.

Unser besonderer Dank geht auch an Frau Beate Meißner (MdL) und an Herrn Dr. Heiko Voigt, Bürgermeister der Stadt Sonneberg,  die dieses Projekt unterstützen und fördern.

Wir werden natürlich weiter informieren und bezüglich dem „Projekt 95 004“ auf dem Laufenden halten.

Lokbahnhof Sonneberg e.V

&

Eisenbahnfreunde Sonneberg e.V.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

13.03.2018

Frühlingsfest am 5. & 6.Mai 2018

2017-05-07 10.13.49

 


07.10.2017

Sonderfahrt der Eisenbahnfreunde Sonneberg

Die große Saale-Saale-Rundfahrt

Sonderfahrt 2017


16.05.2017

Aktuelles in der Tageszeitung

Freies Wort 16-05-2017_klein 2


06.05. & 07.05.2017

Saisonstart am Lokbahnhof

 Saisoneöffnung2017_klein

 


22.04.2017

Sonderfahrt der Eisenbahnfreunde Sonneberg geplant:

Saale-Rundfahrt-2017


01.04.2017

Im Archiv gefunden – Hilfe erbeten

 

Kürzlich wurde den Eisenbahnfreunden Sonneberg e.V., ein Archiv eines unbekannten Sammlers übereignet.

Nach begonnener Sichtung fielen ihnen einige Bilddokumente in die Hände, unterstrichen von einer kurzen, nur schwer leserlichen Handnotiz.

Was in der Fachwelt schon oft gemunkelt, aber nie bewiesen wurde, sie haben den Beleg dafür.

Es hat sie doch gegeben, eine Kohlenstaub BR 95.

Hier die Beweisbilder:

IMG-20170330-WA0001-2 IMG-20170330-WA0004-2jpg

Laut einer Handnotiz von Dr. Dipl. Ing. S. Tegner, soll es sich hierbei um die 95 001 handeln, die über nicht ganz offizielle Wege nach der Ausmusterung bei der Deutschen Bundesbahn, nicht wie bisher angenommen in Aschaffenburg verschrottet wurde, sondern in einer Nacht- und Nebelaktion die Grenze in Probstzella überschritten hat.

Nachdem sie im dortigen Lokschuppen lange versteckt wurde, begannen die Planungen, die Lok ähnlich wie auch 65 1004 für einen Probeumbau auf Kohlenstaubfeuerung vorzusehen.

Um die Identität der ursprünglichen Lok zu verbergen, wurde sie als 95 046 der Deutschen Reichsbahn eingereiht, ab 1970 EDV gerecht 95 9046-4.

Über den Verlauf der Arbeiten, wie auch über erfolgte Fahrten nach dem Umbau, ist uns leider nichts bekannt.

Laut den Aufzeichnungen soll die Lok am 1.April 1970 ausgemustert worden sein, um dringend benötigte Ersatzteile für die Schwesterlokomotiven zu gewinnen.

Der ehemalige Einsatzstellenleiter des Lokbahnhofs Sonneberg hat uns bestätigt, dass der heute noch in Sonneberg aufgestellte Treibradsatz von dieser Lok stammen soll.

achse

Wer kann uns weitere Infos zum Lebenslauf der 95 046 geben ? 

Lokbahnhof Sonneberg e.V.

&

Eisenbahnfreunde Sonneberg e.V.

 



25.03.2017

..und wieder etwas geschafft

2017-03-24 6


18.03.2017

auf gehts mit neuen Ideen am Lokbahnhof

  8


15.03.2017

Vandalismus am Lokbahnhof. Wer sind blos diese Menschen?

2017-03-15 19.53.08-2 2017-03-15 19.53.08


13.03.2017

Erste Bilder 2017 online.


27.02.2017

Neue Seite Video’s erstellt

hier


23.02.2017

Endlich

Das Buch zu unserem 95’er Treffen. Danke den Eisenbahnfreunden-Sonneberg.

Bestellungen  hier

Buch 95


12.02.2017

Neuen Register ‘Gästebuch’ hinzugefügt.

 


02.02.2017

Ihr seit auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Motiv.

Dann traut Euch doch, wie Nancy und Thomas.

14371900_1136396796442796_1825866655_n   14397456_1136394506443025_140089955_n

14409064_1136396846442791_853174444_n